Die 10 Besten Elektrische Milchpumpe (Aktualisiert) – Test & Empfehlungen

115

Besten Elektrische Milchpumpe

Es gibt so viele Dinge zu beachten, wenn Sie eine elektrische Milchpumpe kaufen, und als jemand, der 6 Jahre lang elektrisch verwendet hat, habe ich eine Liste von Punkten zusammengestellt, die Sie berücksichtigen sollten. Elektrische Milchpumpen sind bequemer und leiser als manuelle Pumpen. Viele bevorzugen jedoch immer noch manuelle Pumpen, um sicherzustellen, dass das Baby jederzeit genug Milch bekommt. Randnotiz: Elektrische Milchpumpe kann leise sein. Ich kann es nicht hören, aber das Baby scheint es zu genießen.

Dies mag Ihnen nicht wichtig erscheinen, ist es aber tatsächlich. Sie müssen eine elektrische Pumpe kaufen, die mit einer Aufbewahrungstasche oder einem Korb geliefert wird, damit Sie sie problemlos von einem Ort zum anderen bewegen können. Die meisten elektrischen Milchpumpen haben Gurte, die über die Schulter gehen, sodass Sie sie ohne große Unterstützung tragen können. Haben festgestellt, dass die manuelle Pumpe dazu neigt, verstopfte Kanäle effektiver zu beseitigen als die elektrische Milchpumpe. Wenn Sie keine Drucktasten mögen, haben einige Elektropumpen manuelle Tasten. Sie sollten auch nach einem leisen Motor suchen, damit Sie das Summen und Summen nicht hören können.

Verschiedene elektrische Milchpumpen werden mit unterschiedlichen Aufsätzen geliefert. Einige haben Flaschenbürsten, die Schaum aufnehmen können, andere haben größere Bereiche zum Abwischen usw. Lesen Sie vor dem Kauf eines Aufsatzes die Anweisungen sorgfältig durch, damit Sie verstehen, wie man ihn verwendet. Das Stillen Ihres Babys erfordert Zeit und Konsistenz, insbesondere wenn Sie verschiedene Milchpumpen verwenden. Mit elektrischen Milchpumpen erzielen Sie dieselben Ergebnisse wie mit Ihren manuellen Pumpen, ohne jedoch Ihre Routine unterbrechen zu müssen.

Besten Elektrische Milchpumpe (Aktualisiert)


Eine elektrische Milchpumpe ist einfach ein medizinisches Gerät, das normalerweise für den häufigen Gebrauch mit einer wiederaufladbaren, batteriebetriebenen Flaschenpumpe vorgesehen ist. Es erzeugt eine elektrische Ladung gegen die Milchkanäle, um den Verriegelungsprozess zu unterstützen. Sie stecken Ihre Brustwarze in die elektrische Milchpumpe und drücken sie nach unten, bis Sie ein Kribbeln spüren. Unmittelbar nach dem Ablassen der elektrischen Ladung saugt die Pumpe die Milch wie gewohnt auf. Sie können die elektrische Milchpumpe dann die ganze Nacht eingeschaltet lassen, sie entlädt die Milch jeden Morgen ungefähr zur gleichen Zeit.

Elektrische Pumpen haben viele Vorteile gegenüber manuellen Milchpumpen. Mit ihnen können Sie jederzeit Milch ausdrücken, ohne draußen herumlaufen oder eine zusätzliche Flasche Milch von Freunden oder der Familie ausleihen zu müssen. Sie haben jedoch auch einige Nachteile. Die meisten elektrischen Milchpumpen verfügen nicht über ein separates Einstellungsmenü, sodass die gesamte Milchleistung auf Autopilot eingestellt werden kann. Wenn Sie sich kalorienarm ernähren oder andere Laktationspräparate eingenommen haben, kann die elektrische Pumpe Sie möglicherweise nicht mit genügend Milch versorgen, um Ihren Bedarf zu decken.

Manuelle Milchpumpen haben in der Regel mehr Einstellungen, mit denen Sie den maximalen Milchfluss und die maximale Geschwindigkeit einstellen können. Mit den Pumpen können Sie auch den Saugdruck und die Durchflussmenge so einstellen, dass alle Laktationsstufen berücksichtigt werden. Diese zusätzlichen Funktionen ermöglichen es einer Mutter zusammen mit einer manuellen Pumpe, mehr Milch auszudrücken und gleichzeitig ihren Stress und ihre Energie aus der Gleichung heraus zu reduzieren.

Offene Systeme sind oft billiger zu kaufen, bieten jedoch nicht so viel Kontrolle wie geschlossene Systeme. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise Probleme haben, Ihren besten Zieldruck und Ihre beste Geschwindigkeit für Ihren speziellen Milchtyp zu ermitteln. Es kann sehr schwierig sein, bei diesen Einstellungen die richtige Milchmenge auszudrücken, und dies kann zu Frustration führen. Ein weiterer Nachteil der Verwendung einer Pumpe mit offenem System besteht darin, dass sich die Schläuche manchmal verheddern und verstopfen können. Dies kann sehr unpraktisch sein, wenn Sie ein Kind mit einer ungewöhnlichen Kopfgröße haben.

Die meisten Mütter sind preisbewusster, wenn es um Milchpumpen geht. Daher wird die Portabilität häufig als entscheidender Faktor für den Kauf angesehen. Für die Mobilität stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, darunter leichte Elektromodelle, die zum einfachen Transport zusammengeklappt werden können, sowie Handheld- und Rucksackversionen. In Bezug auf Kosten und Erschwinglichkeit ist die leichte elektrische Milchpumpe von Medela wahrscheinlich die günstigste Option.

Im Allgemeinen sind diese drei Arten von elektrischen Milchpumpen alle sehr preisgünstig. Ihre allgemeine Erschwinglichkeit und Benutzerfreundlichkeit sollten bei der Auswahl Ihrer neuen Pumpe auf jeden Fall im Vordergrund stehen. Wenn Sie diese Entscheidung getroffen haben, machen Sie Ihre Hausaufgaben, um sicherzustellen, dass Sie genau das bekommen, was Sie brauchen. Es gibt viele großartige Online-Ressourcen, die Ihnen helfen können, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, welches elektrische Handbuch und welches Rucksack-Expressionssystem für Sie geeignet sind. Die Auswahl des besten für Sie ist einfacher, wenn Sie verstehen, wie jeder funktioniert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here