Die 10 Besten Gas Durchlauferhitzer (Aktualisiert) – Test & Empfehlungen

45

Besten Gas Durchlauferhitzer (Aktualisiert)

Viele Menschen sind oft zwischen der Wahl von Gas oder elektrisch für ihre Wasserheizungen gerissen, da sie völlig unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Es ist wichtig, alle Ihre Optionen in Betracht zu ziehen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung darüber treffen, welche Art von Heizgerät verwendet wird. Sie möchten nicht die falsche Wahl treffen und es später bereuen, weil Sie die falsche Wahl getroffen haben.

Der erste Vorteil, dass Gaswarmwasserheizungen über elektrische Wasserheizgeräte neigen, ist ihre Fähigkeit, viel tragbarer zu sein. Es ist kein Bedarf an einer laufenden Wasserlinie, nur um Ihre Heizung zu lindern. Sie schalten einfach den Gasteil des Geräts aus, schalten Sie ihn wieder ein, und Sie haben so viel Wärme, wie Sie brauchen. Solange es keine Unterbrechung in Ihrer elektrischen Stromquelle gibt, haben Sie immer heißes Wasser, unabhängig davon, ob eine Unterbrechung in Ihrer Gasleitung vorliegt oder nicht.

Eine andere Sache, die Gaswarmwasserheizungen über elektrische Heizgeräte neigen, ist, dass sie weniger Energie benötigen. Da Sie keinen konstanten Wasserfluss aufheizen, und dann abkühlen müssen, bevor es wieder verwendet wird, sitzt der Gasteil des Geräts nur, bis Sie sie benötigen. Dadurch können Sie weniger Gallonen zum Wärmewasser verwenden und Ihr Geld in Ihrer Energierechnung sparen. Da Sie sich nicht ständig ständig Sorgen machen müssen, Ihr Gasheizgerät auszuschalten und erneut zu starten, sind die Kosten, um Ihren Warmwasserbereiter zu starten, niedriger als bei elektrisch basierenden Heizgeräten. Das spart noch mehr Geld, da Sie dabei, Ihre Heizung, wenn Sie draußen kalt sind, und sich noch mehr Geld für Ihre Energierechnung sparen. Dies sind alles großartige Dinge, um darüber nachzudenken, bevor er eine endgültige Entscheidung darstellt, auf welcher Warmwasserbereiter kauft, aber am Ende ist alles von dem hängen davon ab, was Sie wirklich von einem Warmwasserbereiter benötigen.

Besten Gas Durchlauferhitzer (Aktualisiert)

Es ist wichtig, einen Gaswarmwasserbereiter auszuwählen, der für Sie und Ihre Familie passend ist. Es ist auch hilfreich, zu verstehen, wie sie arbeiten und was ihre Vorteile über andere Arten von Heizgeräten sind. Lasst uns zunächst anfangen, über die Größe zu denken. Es gibt im Wesentlichen drei Größen von Warmwasserbereiter: zentrale, offene und Unterkabine mit Heizungen.

Größe betrifft Warmwasserheizung auf zwei Arten. Erstens ist die Anzahl der Gallonen, die ein Gaswarmwasserbereiter verbraucht, für einen elektrischen tanklosen Heizgerät weniger als bei einem Tank-Warmwasserbereiter. Gasheizungen erfordern Entlüftung, dh sie sind etwas größer als ein offener Warmwasserbereiter und haben mehr Rohre, um aus Ihrem Haus herauszukommen, und beschränken ihren Standort. Der zusätzliche Raum ist jedoch wert, weil sie weniger Schadstoffe erzeugen und eine bessere Wärmequalität erzeugen.

Mit einer elektrischen Warmwasserbereiterinstallation wird Ihr Elektriker wahrscheinlich vorschlagen, dass in Ihrem Haus eine Gasleitung installiert ist. Das ist normalerweise kein Problem, da die meisten Gasleitungsanschlüsse ordnungsgemäß isoliert und abgedichtet sind. Einige Standorte müssen jedoch eine unterirdische Gasleitung installiert haben. Ihr Elektriker kann bei der richtigen Installation helfen, wenn er fit sieht. Der gesamte Prozess dauert normalerweise weniger als ein Tag, um abzuschließen.

BTU ist eine Einheit der Macht, gemessen in Kilowatts. Die meisten Gaswarmwasserbereiter neigen dazu, viel zu verwenden, insbesondere wenn sie mit voller Kapazität tätig sind. Wenn Sie jeden Monat Geld in Ihrer elektrischen Rechnung sparen möchten, wäre es sinnvoll, in ein Modell zu investieren, das weniger BTU verwendet. BTU-Ratings sind normalerweise im Internet verfügbar. Sie sollten Ihren Verkäufer auch nach Informationen zu den BTU-Per-Gallonen-Preisen für verschiedene Modelle bitten.

Die Langlebigkeit Ihres Gaswarmwasserbereiters variiert, je nachdem, wie es installiert wurde, und wenn es Probleme gibt. Eine Sache, die Sie tun können, um die Lebensdauer zu reduzieren, ist sicher, dass es von einem qualifizierten Fachmann installiert wurde. Viele Leute tun es selbst und es ist normalerweise nicht sehr erfolgreich. Sogar mit der Verwendung des Jahres sollte die Lebensdauer nicht erheblich reduziert werden. Ein qualifizierter Klempner sollte aufgerufen werden, um ein auslaufendes Rohr zu ersetzen oder etwas anderes zu installieren, wenn Sie ein Problem bemerken.

Die Heizwirksamkeit wird auch durch die Art des Kraftstoffs beeinflusst, der im Warmwasserbereiter verwendet wird. Es gibt typischerweise zwei Arten von Kraftstoff-Benzin oder Propan. Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Es wäre am besten, zu recherchieren, welchen Treibstofftyp für Ihren spezifischen Standort das Beste ist.

Tankgröße ist ein weiterer Faktor für die Effizienz Ihrer Heizung. Sowohl größere als auch kleinere Einheiten haben ihre Vorteile. Einer der größten Vorteile ist, dass sie weniger Platz einnehmen. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Modell in einem Dachboden oder einem Keller platziert wird. Der Klimatisierungsfaktor ist hier auch ein wesentlicher Faktor, also wenn sich Ihr Haus in einer gemäßigten Zone befindet, mit der Klimaanlage, die Sie läuft, sparen Sie Geld bei den Energiekosten.

Die Erwärmungseffizienz ist stark von der Art und Weise, in der er erhitzt wird, stark betroffen. Die meisten elektrischen Heizgeräte werden mit Elektrizität angeheizt, einige werden jedoch mit Gas, Öl oder Kohle angeheizt. Es ist wichtig, die Kraftstoffquelle zu erforschen (Benzin, Erdgas, Strom usw.) dass Ihr Modell verwendet, damit Sie den effizientesten Kraftstoff auswählen können.

Eine wichtige Überlegung beim Vergleich von Wärmepumpenwasserheizungen ist die Effizienz der Kühlung. Es gibt nicht unbedingt eine direkte Korrelation zwischen Effizienz und Kühlung, sondern es ist immer besser, ein Modell zu erwerben, das effizienter ist, wenn es um Kühlung geht. Dies liegt daran, dass elektrische Modelle im Allgemeinen mehr Zeit brauchen, um sich nach Erhitzen abzukühlen.

Tankgröße ist ein weiterer Effizienzfaktor. Gas-Warmwasser-Heizgeräte sind in der Regel in der Größe kleiner als elektrische Modelle. Einige Gasmodelle sind nur drei Gallonen in der Größe, während einige so groß sind wie fünf Gallonen. Wählen Sie ein Modell mit einem kleineren Tank aus, wenn Sie es nur für ein paar kalte Getränke oder ein oder zwei großer, während des Tages verwenden möchten.

Gaswarmwasserheizungen können je nach Qualität jahrzehntelang dauern und wie es aufrechterhalten wird. Sie sind so konzipiert, dass sie mit minimalem Aufmerksamkeit auf die Aufrechterhaltung des ordnungsgemäßen Niveaus der Isolierung in der Heimat arbeiten. Das bedeutet, dass Sie gelegentlich den Tank ein wenig warm haben müssen, und Sie möchten möglicherweise periodisch destilliertes Wasser zu dem Mix hinzugefügt werden, aber außer dem, der der Warmwasserbereiter über einen Zeitraum von etwa fünfzehn Jahren mit ordnungsgemäßer Wartung und angemessen ist, und.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here