Die 10 Besten Nietzange (Aktualisiert) – Test & Empfehlungen

15

Besten Nietzange (Aktualisiert)

Ein Niet ist im Wesentlichen ein dauerhaftes mechanisches Befestigungswerkzeug, das in vielen Bauprojekten verwendet wird. Normalerweise besteht ein Niet aus einer aluminiumzylindrischen Welle mit einem Kopf an einem Ende, typischerweise mit einer Verriegelungsmutter auf der anderen. Das andere Ende gegenüber dem Kopf wird als Schwanz bezeichnet. Die Nieten gibt es in einer Vielzahl von Formen und Größen, abhängig von der Art der verwendeten Befestigung, für die sie verwendet werden, aber sie können aus Messing, Stahl oder Aluminium hergestellt werden.

Die häufigste Art der Befestigung ist die Verwendung von Nietköpfen, die im Wesentlichen ein Zylinderkopf aus Stahl oder Aluminium mit einer ebenen Fläche, die aus ihm herausragt, aus, die aus dem IT herausragt. In den meisten Fällen werden sie verwendet, um zwei zylindrische Wellen zusammen zu befestigen, und in Situationen, in denen nur eine begrenzte Befestigung einer Verbindungsstange erforderlich ist, sind sie eine gute Wahl. Sie sind eine großartige Möglichkeit, verschiedene Teile zusammen mit Hilfe eines mechanischen Befestigungselements anzusetzen und in dem Baufeld eine umfangreiche Geschichte zu haben. Moderne mechanische Befestigungselemente wie Nietmutter-Buchsen werden üblicherweise aus Messing oder Stahl hergestellt. Die bekanntesten Beispiele dieser Nietköpfe auf Schiffsröhrchen, Luftkompressoren und Wasserpumpen.

Es gibt einige Vorteile, um eine Niete mehr als einen Bolzen oder eine Schraube zu verwenden. Erstens stellt die Verwendung eines Niets sicher, dass das Werkstück vollständig sicher ist, da das gesamte Gewicht des gesamten Systems um den Befestigungselement ist, das an dem Werkstück befestigt ist. In den meisten Fällen ist das Befestigungselement selbst viel stärker als das Werkstück, da er direkt mit der Welle verbunden ist. Dies macht den Schaft selbst die treibende Kraft hinter dem gesamten Verfolgungsprozess. Mit anderen Worten, wenn Sie einen Rivet verwenden, um einen Bolzen oder eine Schraube zu befestigen, macht es den gesamten Sicherungsprozess extrem robust. Es neigt auch dazu, Leckprobleme zu minimieren, die ansonsten vorhanden sein können, da das gesamte Gewicht des Systems über dem Befestigungselement zentriert ist, das eine sehr wenig Bewegung des Werkstücks ermöglicht.

Besten Nietzange (Aktualisiert)

Ein Niet ist einfach ein fädliches mechanisches Befestigungsgerät, mit dem zwei oder mehr Objekte zusammengefügt werden. Es besteht aus einer inneren Welle mit einem Kopf an einem Ende und einer Mutter auf der anderen. Das andere Ende gegenüber dem Kopf ist auch als Mutterschale bekannt. Nieten gibt es in verschiedenen Materialien und Formen und werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt.

In der Industrie werden Nieten am häufigsten als Spann- oder Haltevorrichtungen verwendet. Wenn ein Bolzen oder ein Kabel installiert werden muss, ist es häufig mit einem Niet befestigt. In anderen Anwendungen können sie wie Verbindungsrohre und bewegliche Teile in Verbindung mit der Tragschere verwendet werden. Sie werden typischerweise in das Rohr angeordnet, um als Shoring-Mechanismus zu dienen, um ihn in Position zu halten.

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Reibungsverriegelungsnieten, einem Feststoff und einem halbfesten. Der feste Typ hat einen einzelnen Kopf und einen Gewindeabschnitt, während der Halbfalten einen einzelnen Kopf und mehrere Fäden aufweist, die es ermöglichen, flexibler zu werden, wie ein Gummiband. Beide Typen werden für denselben Zweck verwendet: Erstellen eines starken, vollständig langen Kabels oder Bolzens. Ein fester Niet ist häufig größer als ein fester Halbfest, der eine größere Tragfähigkeit erzeugt. Halbfeststoffe können häufig in einen soliden Niet integriert sein, um eine stärkere Befestigung und eine größere Festigkeit zu ermöglichen, und manchmal werden Halbfeststoffe mit festem Metall kombiniert, um ein Reibungsverriegelungsbefestigungsgerät zu erzeugen.

Wie installieren Sie ein Niet? In der Regel installieren Sie zunächst die Schraube und den Bolzen und befestigen Sie dann den Nietkopf mit dem Gewindeabschnitt des Niets, der durch das Loch in der Welle führt. Dies kann manchmal dazu erfordern, Bohrlöcher in dem Objekt, das Sie zum Nieten gehen, erfordern. Moderne Modelle haben jedoch in der Regel eine gerillte Oberfläche an der Innenseite des Niets, so dass Sie leicht den Nietkopf einsetzen können, und stellen Sie sicher, dass sie vollständig in das Loch sitzt. Befestigen Sie den Nietkopf einmal mit einer Schraube mit einer Schraube mit ausreichendem Gewicht an Ort und Weise, damit der Niet aufgrund von Verschleiß nicht ausfällt.

Wo sind strukturelle Stahlnieten üblicherweise verwendet? Sie sind weit verbreitet an der Innenseite vieler Gegenstände, einschließlich Bolzen und Nüsse. Sie werden jedoch auch häufig als dekorative Befestigungselemente an Dingen wie Schreibtischen, Tischen, Türen, Regalen und Schaufensterpuppen verwendet. Die meisten Leute erkennen nicht, wie vielseitig sie sind!

Warum würden Sie einen Niet verwenden? Es gibt grundsätzlich drei Gründe, ein Niet zu verwenden. Erstens, wenn Materialien zusammengefügt oder zusammengelockt werden, möchten Sie, dass der Befestigungselement der Oberfläche relativ nahe an der Oberfläche ist, auf der es verwendet wird. In diesem Fall ist der häufigste Weg, um dies zu tun, um die beiden Enden des Niets direkt nebeneinander zu nageln – ein Verfahren, das als Nageln des Schwanzes bekannt ist. Die Nagelung des Schwanzes sorgt dafür, dass das materielle Fetteroberfläche des Befestigungselements ordnungsgemäß auf dem Schlitz sitzt.

Ein weiterer Grund, ein Niet zu verwenden, ist, wenn ein Gerät ein Gerät montiert oder fest installiert werden muss. Der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass der Artikel sicher montiert ist und in der richtigen Position den Befestigungselement in der genauen Stelle installieren soll, wo er benötigt wird. Hier kommt der Niet in praktisch. Mit einem Niet können Sie den Gegenstand zusammenschrauben oder nageln – ohne zusätzliche Befestigungselemente oder Löcher zum Artikel selbst hinzufügen zu müssen. Dies bedeutet, dass der Artikel eine viel enge Passform hat und länger dauern wird.

Wie installieren Sie also einen Niet? Der einfachste Weg, um einen Niet zu installieren, ist das Bohren eines Lochs in das Bodenblatt und das obere Blatt des Objekts, das Sie montieren möchten, und klopfen Sie das Loch mit dem Ende Ihres Schraubendrehers an. Dann mit einem abgeschrägten Poren-Sampler oder einem ähnlichen Werkzeug das Loch von beiden Seiten, bis der Niet einrastet. Fixieren Sie dann einen anderen Niet an derselben Stelle und verwenden Sie den abgeschrägten Poren-Sampler, um sicherzustellen, dass die Löcher aufgerufen werden. Ziehen Sie die Schraube fest und befestigen Sie das Bodenblatt und die obere Folie, und Sie haben einen Niet und einen Befestigungselement installiert!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here